Patientenverfügung

In einer Patientenverfügung legen Sie fest, welche medizinischen Behandlungen Sie wünschen und welche Maßnahmen unterlassen werden sollen, wenn Sie nicht mehr einwilligungsfähig sind. Ohne Patientenverfügung sind die Ärzte verpflichtet, alle möglichen lebensverlängernden Maßnahmen durchzuführen.

Solange Sie selbst entscheiden können, dürfen Sie nur behandelt werden, wenn Sie vorher eingewilligt haben. Dies gilt auch, wenn für Sie ein Betreuer bestellt wurde.

Überblick

Dies sollten Sie bei Ihrer Patientenverfügung beachten:

  • Beschreiben Sie präzise und genau, welche Behandlungswünsche Sie in welcher Behandlungssituation haben. Sie erleichtern damit die Entscheidung der Bevollmächtigten und der behandelnden Fachkräfte.
  • Verzichten Sie möglichst auf freie Formulierungen, weil diese in der Regel nicht die notwendige Präzision erreichen.
  • Informieren Sie Ihren Lebenspartner und Ihre Familie über den Inhalt der Patientenverfügung und warum Sie genau dies so wünschen.
  • Ergänzen Sie die Patientenverfügung möglichst durch Ihre Wertvorstellungen und Glaubensüberzeugungen, damit Ihr „mutmaßlicher“ Wille klar zu Ausdruck kommt.
  • Besprechen Sie Verfügung mit Ihrem Hausarzt, klären noch alle offenen Punkte und lassen Sie sich von ihm Ihre Einwilligungsfähigkeit bestätigen.
  • Stellen Sie sicher, dass außer Ihnen auch Ihre Bevollmächtigten und Ihr Hausarzt eine Ausfertigung Ihrer Patientenverfügung besitzen. Außerdem sollte Ihre Verfügung schnell auffindbar sein.

Gültigkeit

Die Patientenverfügung ist gültig, wenn

  • Sie volljährig und einwilligungsfähig sind
  • die Verfügung schriftlich und eigenhändig unterschrieben vorliegt

Bei unserem Muster halten wir uns überwiegend an die Empfehlung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV). Zu einigen Punkten gibt es Erläuterungen, die Ihnen die Entscheidung erleichtern können.

3 Wege zu Ihrer Patientenverfügung

  • Sie können vollkommen anonym aus den folgenden Textbausteinen Ihre Patientenverfügung zusammenstellen.
  • Sie übermitteln uns Ihre Entscheidungen. Wir bereiten für Sie Ihre Patientenverfügung vor, die Sie dann nur noch unterschreiben müssen.
  • Wir erstellen in einem persönlichen Gespräch Ihre Patientenverfügung.

Nehmen Sie sich genügend Zeit, sich umfassend zu informieren, um die richtigen Entscheidungen zu treffen.

» Formular Patientenverfügung

Links

» Leitfaden Patientenverfügung des BMJV

Unsere Vision

Motto der Stiftung Zielgerade

Menschen der Generation 60+ genießen ihr Leben. Sie haben sich ihre größten Wünsche erfüllt und sind mit sich und ihrem Umfeld im Reinen. Sie schauen mit voller Gelassenheit und Zuversicht in ihre Zukunft, da sie alles in ihrem Sinne geregelt haben.

Aus dieser Vision entwickelte sich das Motto der Stiftung Zielgerade: „Bereit für ein erfülltes Leben!“

Die Stiftung Zielgerade ist eine gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in 71522 Backnang. Wenn Sie im Rems-Murr-Kreis oder der Region wohnen und zur Generation 60+ gehören: Schreiben Sie uns, wenn Sie Unterstützung benötigen.

» Startseite