Wir gehen mit Ihren Spenden und Zustiftungen sehr sorgsam und transparent um. Hier informieren wir Sie über die Ziele die Stiftung Zielgerade, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind.

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr
Die Stiftung Zielgerade wurde am 20.07.2018 als Verbrauchsstiftung gegründet und am 10.08.2018 vom Regierungspräsidium Stuttgart als Stiftung des bürgerlichen Rechts anerkannt. Die Stiftung hat ihren Sitz in 71522 Backnang.

Download-ButtonAnerkennungsurkunde
pdf-Datei – 486 KB

2. Angaben zu den Zielen sowie Satzung
Der Zweck bzw. die Ziele sind in §2 der Satzung erläutert. Die Satzung haben wir zur Einsicht und Download bereitgestellt.

Download-ButtonSatzung
pdf-Datei – 43 KB

3. Angaben zur Steuerbegünstigung
Die Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen wurden vom Finanzamt 71522 Backnang, StNr. 51049/49162 mit Bescheid vom 06.05.2019 festgestellt. Wir fördern nach unserer Satzung die Jugend- und Altenhilfe.

Download-ButtonFreiststellungsbescheid 2018
pdf-Datei – 1.8 MB

4. Entscheidungsträger
Die Stiftung Zielgerade wird durch ihren ehrenamtlich tätigen Vorstand vertreten. Derzeit ist Paul Peter Engert als Gründer der alleinige Vorstand der Stiftung. Weitere Organe gibt es nicht.

5. Tätigkeitsbericht
Der Tätigkeitsbericht wird ab 2020 für das Jahr 2019 erstmals erstellt und nach Fertigstellung zum Download bereitgestellt.

6. Personalstruktur
Ab 2019 erwägt die Stiftung Zielgerade die Unterstützung von ehrenamtlichen Mitarbeitern, sofern die Nachfrage nach unseren Leistungen dies erfordert. In den verschiedenen Tätigkeitsfeldern wird eine enge Zusammenarbeit mit den jeweiligen Spezialisten angestrebt.

7. Mittelherkunft
Das Grundstockvermögen von 100.000 Euro wurde vom Gründer bereitgestellt. Durch Spenden und Zustiftungen soll die Arbeit langfristig gesichert werden. Die Höhe der Spenden und Zustiftungen werden in den jährlichen Tätigkeitsberichten veröffentlicht.

8. Mittelverwendung
Die zur Verfügung stehenden Mittel werden für die in der Satzung genannten Zuwendungsempfänger bereitgestellt. In der Aufbauphase der Stiftung werden vorrangig Personen berücksichtigt, die die Hilfe der Stiftung wünschen.

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten
Derzeit besteht keine Verbundenheit mit Dritten.

10. Zuwendungen über 10% der Gesamtjahreseinnahmen
Es gibt keine solchen Zuwendungen von juristischen Personen.

» Startseite Stiftung Zielgerade

Menü schließen